i-mode

Sonntag, 13 Juli 2014 16:19 geschrieben von 
Artikel bewerten
(1 Stimme)

Eigentlich brennt es mir schon lange auf der Seele: i-mode von NTT-Docomo hatte schon vieles von iTunes; es stellte die damals üblichen Geschäftsmodelle für Internet-Inhalten (Content) auf den Kopf. Ich weiß es deshalb, weil ich da mitgemacht habe.

Im Jahre 2000 führte ich meine Karriere als telekommunikationsaffiner Mensch fort. Immerhin hatte ich eine Gesellenprüfung und war 1. Weitverkehrsmechaniker geworden. (Richtfunk, Trägerfrequenztechnik, Funkfelder einmessen, Geräte reparieren etc.), aber zwischenzeitlich auch deswegen Physiker geworden. Zu dem Zeitpunkt meiner Auftragsgestaltung bei E-Plus war ich schon 15 Jahre Softwareentwickler. E-Plus brauchte ein Bindeglied zwischen der Telefonkultur und dem kulturellen Softwaredurcheinander.

E-Plus hatte für viel Geld bei Content-Produzenten (z.B. Axel Springer) Content eingekauft und der musste ja irgendwie ins E-Plus Online. Das war genau mein Job. Und er klappte hervorragend.

Aber genau das war auch E-Plus irgendwann zu teuer. Wieso sollten die Contentprovider nicht nur eine Plattform inklusive Abrechnung bekommen, und dafür E-Plus an den wirtschaftlichen Erträgen beteiligen?

Genauso funktioniert heute iTunes. Sie wissen ja, was es dort gibt. Auch Apps.

Dieses Geschäftsmodell haben wir umgesetzt.

Also nix Steve Jobs, sondern die Mädels und Jungs von E-Plus mit mir, aber nach Maßgabe von NTT Docomo. Der japanische Telekommunikationsgigant hat es eigentlich erfunden. Aber die Technik, wie wir das in Deutschland machten, die stammte von ...... Naja, einige Geheimnisse werden nicht ausgeplaudert.

Ich habe nch etwas zusätzliches "erfunden": Das erste i-mode Intranet Deutschlands. Programmiert und betrieben auf meiner Internet Plattform mit dem Segen der Sicherheitsabteilung von E-Plus.

Wir haben nämlich eine spezielle Provisionierungsmethode entwickelt und in die Architektur eingebaut. Die Grundidee für dieses Intranet war "Streckengeschäft" für den Vertrieb. Es gab auch eine Reihe Interessenten.

Gelesen 3173 mal

Ich bin Inhaber der Firma it-dialog e.K. und entwickle seit 30 Jahren Produkte und leite seit 25 Jahren Projekte im Umfeld IT, Telekommunikation und Unternehmensorganisation, gerne auch als Interim Manager. Meine Erfahrung kombiniert mit Ereignissen der Gegenwart beschreibe ich journalistisch als Zeitzeuge; gerne über Dinge, die aus meiner Sicht auch besser laufen könnten. Ich hoffe auf Interessenten und Diskutanten

Webseite: www.it-dialog.com

Medien

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

Achtung, wir benutzen Cookies zur Vereinfachung der Bedienung unserer Webseite. Cookies wurden bereits gesetzt. Um mehr über Cookies zu erfahren, klicken Sie auf unsere Datenschutzhinweise.

Mit Klicken auf OK verschwindet diese Informationsfläche und Sie akzeptieren die Cookies.