Freiberufler ausgesperrt

Freitag, 03 April 2015 20:39 geschrieben von 
Artikel bewerten
(1 Stimme)
Freiberufler ausgesperrt Rancz Andrei 123rf.com

Aktuell, Anfang 2015, ist die Situation in Großunternehmen  zwischen angestellten und Freiberuflern spalterisch, obwohl sie gerne zusammenarbeiten würden.

Liebe Richter im Auftrag der Deutschen Rentenversicherung: Diese Situation haben sie für Innovationen in Deutschland geschaffen. Passt, denn bald verkaufen Ausgesperrt, obwohl man sowohl drin als auch draussen zusammenarbeiten will.wir eben nicht mehr viel ins Ausland. Wir verkaufen fast nichts mehr ausser Maschinenbau und auch da bröckelt es. Unsere Innovationskraft hält sich in Grenzen. Das hat aber Gründe. Nicht nur die Begrenzungen für Freiberufler. Es ist die dahinter liegende Haltung, der Sozialstaat löse alle Probleme. Dem ist aber nicht so. Er schafft sie.

Da ist es dann durchaus zielführend, wenn ein Scheinselbständigkeitsgesetz so große Rechtsunsicherheit schafft, dass Sie für die Wirtschaft nicht wirklich hilfreiche Rahmenbedingungen erzeugen. Vielen Dank dafür.

Ich weise auf die betroffene Personengruppe der IT Spezialisten und der Denker und Mit-Innovateure aus dem freiberuflichen Sektor.

Welcher Rechtsanwalt oder Politiker hilft? Die Politik äussert sich auch Anfragen nicht.

Sind wir doch mal ehrlich: Die Politik erzählt uns, wir müssen zusätzliche Vorsorge treffen, weil die Renten wohl nicht ausreichen werden. Freiberufler machen das selbstverständlich. Nun schmilzen aber die Vorräte, weil sich durch richterliche Unkenntnis nun ein Käufermarkt gebildet hat.

Wenn Richter wüssten, was sie da anrichten, würde sie sich deutlich dagegen wehren. Eventuell käme sogar eine Verfassungsklage raus?

Ja, man könnte sich für Hungerlöhne einer Firma verdingen, die zu Arbeitnehmerüberlassung berechtigt ist. Das erlaubt auch TollCollect. Aber das ist völlig unangemessen.

Also: Tut was, oder schlaft weiter und verarmt dabei.

Gelesen 3295 mal Letzte Änderung am Samstag, 30 Mai 2015 12:48
Michael Schmid

Ich bin Inhaber der Firma it-dialog e.K. und entwickle seit 30 Jahren Produkte und leite seit 25 Jahren Projekte im Umfeld IT, Telekommunikation und Unternehmensorganisation, gerne auch als Interim Manager. Meine Erfahrung kombiniert mit Ereignissen der Gegenwart beschreibe ich journalistisch als Zeitzeuge; gerne über Dinge, die aus meiner Sicht auch besser laufen könnten. Ich hoffe auf Interessenten und Diskutanten

Webseite: www.it-dialog.com

Medien

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

Achtung, wir benutzen Cookies zur Vereinfachung der Bedienung unserer Webseite. Cookies wurden bereits gesetzt. Um mehr über Cookies zu erfahren, klicken Sie auf unsere Datenschutzhinweise.

Mit Klicken auf OK verschwindet diese Informationsfläche und Sie akzeptieren die Cookies.