Miete mich

ms ddimITC und Produkte, Projekte, Interim-

Werdegang antichronologisch

  • Gesellschafter N.E.T Plan Verwaltungsgesellschaft mbH (i.Gr.)
  • Geschäftsaführender Gesellschafter c4society GmbH
  • Gründer und Eigentümer der Unternehmensberatung it-dialog e.K.
  • Gründungsgesellschafter der projekt.-dialog gmbh
  • Festanstellung, terminiert als Leiter der Produktentwicklung zu Unterstützung großer Organisationen im Umfeld Industrie 3.0 bei einem Softwarehersteller für Text, Grafik, Archiv, OMS, EAI, Integration beliebiger Systeme auf beliebigen Rechnern.

Skills und Themenschwerpunkte

  • 30 Jahre Erfahrung in Management von Projekten und Programmen
  • Prozessmodellierung in großen Organisationen
  • Vendor / Third Party Management / Vendor Selection
  • Breit und tief in IT und TK. Reifegradmodelle, IT Governance, COBIT, ITIL, Geschäftsprozesse und Technik vom Netzwerk über Serverlösungen und Hybride (Cloud/OnPremises) bis zur Hardwareentwicklung und User Experience.
  • Industrie 4.0 aus den Erfahrungen der Einführung von Systemen bei Versicherungen, Banken, Automotive etc.
  • Erfahrung im Umgang mit professioneller Digitalisierungsgrundlage (Hardware) seit 1975, Anschlüsse von Computer ab weitere Hardware, intenisve Erfahrung mit Steuerprotokollen, auch in schwierigem Umfeld.

Ihr "Digital Companion", spezielle Eigenschaften

Meine Erfolgsgeschichte ist ungewöhnlich. Vom Studium weg in die Verantwortung der Softwareentwicklung mit dem Gründer des weltweit verkaufenden Softwareunternehmens für Großorganisationen als Mentor in Unternehmensführung und technischen Entwicklungen entsteht eine sehr kostenbewusste Handlungsorientierung mit deutlicher Fokussierung auf den Terminus „Handlung“.

Meine Lust in der Auseinandersetzung mit technischen Themen, vor denen sich andere fürchten, führen zur berühmten Denkweise von Innovateuren und den Kenntnissen über strategisch bestimmten Wandel, auch bei Vorbehalten der Kernmannschaft. Für alle Elemente stelle ich die Frage nach der wirtschaftlichen Rechtfertigung.

Der Schritt zur Gründung eines eigenen Unternehmens erfolgte, weil der Ballast der abhängigen Beschäftigung für alle Menschen auch in den kulturellen Schranken eines Unternehmens liegt. Daher hilft der Blick von Unabhängigen auf die Dinge, jedem Unternehmen. Mein Erfolg bestätigt die Richtigkeit meiner Entscheidung.

Einführung / Veränderung von Informationstechnologie erzeugt bei den Betroffenen verschiedene Reaktionen. Schon bei meiner ersten Tätigkeit als selbständiger Interim Manager in 1996 wurde mir die Wichtigkeit und Mächtigkeit eines angemessenen Change Managements deutlich; zu diesem Zeitpunkt war die Bedeutung von Workflows noch nicht überall klar. Meine Showcases haben das Management überzeugt, weil es mir gelang das Wesentliche gegenüber dem Unwesentlichen herauszuarbeiten. Die Showcases haben über ein Jahrzehnt im realen Ablauf ihren Dienst verrichtet.

Heute achte ich auf den Grad der Professionalisierung von Abteilungen in der Informationstechnologie und mit der Informationstechnologie genauso wie deren Anwendung und Nutzen in künftigen Fabriken, Simulationsumgebungen und dem weiteren Fortschreiten des Wissensmanagements eines Unternehmens.

Ich kommuniziere und begeistere gerne, denn schon die Erfahrung als Entwicklungsleiter zeigte deutlich die erheblich gestiegene intrinsische Motivation der Mitarbeiter aus dem geeigneten Umfeld und der damit anhaltenden Begeisterung für die Arbeit und die Zukunft.

Interim Management seit 1995.

Engagements

  • Mitgliedschaft: Die Familienunternehmer (ASU), Mitglied in der Wettbewerbskommission (2003-2010)
  • Mitgliedschaft: Dachgesellschaft Deutsches Interim Management (DDIM), Mitglied in der Fachgruppe Digitalisierung, Industrie 4.0
...Sie brauchen keine Irrfahrten, sie brauchen mich.

Hilfreiches

  • Sofern die Mathematik...

    "Sofern die Mathematik die Realität betrifft, ist sie ungewiss, ist sie jedoch gewiss, betrifft sie nicht die Realität."

    Albert Einstein über das Wesen der Modellhaftigkeit und ihrer Grenzen.

    Es bedeutet, ohne Risikointelligenz versuchen Sie, eine Entscheidung aufgrund einer Entscheidungssicherheit zu treffen, die es nicht gibt.

     

  • Feynman's Pfadintegral

    WSege mit unterschiedlichen Wahrscheinlichkeiten

    Sie sehen das Feynman'sche Pfadintegral. Das bedeutet, Teilchen haben auf dem Weg von A nach B unterschiedliche Wegwahrscheinlichkeiten. Und das ist wie in Projekten, wo der Pfad der geringsten Energie anzustreben ist.

    Weiter übersetzt heißt das: Dann wird das Projekt fertig.

  • Barbara Armbruster

    it-dialog unterstützt die Künstlerin Barbara Armbruster, Stuttgart. Frau Armbruster hat sich intensiv mit verschiedenen Darstellungstechniken auseinandergesetzt und stellt darin dar. Ihre Form der Kommunikation ist beispielgebend für in Projekten vorgefundene Darstellung. Sie finden die Seiten von Frau Armbruster hier: BARBARA ARMBRUSTER

  • Knobelecke

    Glauben Sie auch, je größer die Auswahl, desto besser das Ergebnis? Das ist leider falsch. Der Fehler ms-nettpassiert meinen Vertriebspartnern dauernd. Bei denen trifft eine Ausschreibung ein, die sie umformuliert veröffentlichen. Sie hoffen auf große Resonanz und warten lieber, ob sich nicht doch was Besseres findet.

    Das ist vergleichbar mit einem Lottospieler, der 6 Richtige hat und noch auf den besseren Gewinn wartet, ohne zu wissen, der Gewinn war schon fast das Beste.

    Die moderne psychologische Forschung zeigt deutlich, hier liegt ein BIAS, also eine Wahrheitsverzerrung vor.

    Richtig wäre, das Beste zu greifen und für sich nutzbar zu machen. Richtig: Man muß halt schon im Vorfeld wissen, ob man nun das Sahnehäubchen bereits da hat oder nicht. Mit anderen Worten, man muss wissen, ob die 6 Richtigen auch gute Gewinne sind.

  • Bewußtsein
    „Bewusstsein ist für das Gehirn ein Zustand, der tunlichst zu vermeiden und nur im Notfall einzusetzen ist.“ (Gerhard Roth: Fühlen, Denken, Handeln. Frankfurt a. M. 2001, S. 231)

Auswahl Artikel (in Tiefer)

Zufällige Auswahl von Artikeln unter dem Menüpunkt "Tiefer"

Achtung, wir benutzen Cookies zur Vereinfachung der Bedienung unserer Webseite. Cookies wurden bereits gesetzt. Um mehr über Cookies zu erfahren, klicken Sie auf unsere Datenschutzhinweise.

Mit Klicken auf OK verschwindet diese Informationsfläche und Sie akzeptieren die Cookies.