Michael Schmid

Ich bin Inhaber der Firma it-dialog e.K. und entwickle seit 30 Jahren Produkte und leite seit 25 Jahren Projekte im Umfeld IT, Telekommunikation und Unternehmensorganisation, gerne auch als Interim Manager. Meine Erfahrung kombiniert mit Ereignissen der Gegenwart beschreibe ich journalistisch als Zeitzeuge; gerne über Dinge, die aus meiner Sicht auch besser laufen könnten. Ich hoffe auf Interessenten und Diskutanten

Webseite-URL: http://www.it-dialog.com
Dienstag, 04 April 2017 15:57
Ich digitalisiere seit vielen Jahren. Das ist nichts anderes, als irgendwas in einen Computer reinzuschubsen. Der Sinn liegt nicht am reinschubsen, sondern am qualifizierten rumschubsen.
Samstag, 25 März 2017 09:48

Ist "Agile Entwicklung" strategisch oder operativ? Ich meine "Jein"

Montag, 20 März 2017 08:29
Augenhöhe, Mitarbeiter die Dinge selbst entscheiden lassen, von denen sie mehr verstehen als das Management
Donnerstag, 02 März 2017 07:46

Softwarespezialisten werden zunehmend gesucht. Egal, in welcher Branche. Ganz oft bei Automotive. Und die verhalten sich ganz speziell. Nun wissen wir ja, dass Dieselgate und Software miteinander verknüpfts sind.

Sonntag, 18 September 2016 11:24
Bevor Sie sich und Andere in Schwierigkeiten bringen, informieren Sie sich bitte über das Maß Ihres möglichen negativen Einflusses. Wenn Sie mich beauftragen, haben Sie eine ganz besondere Dienstleistung, die Sie auf dem Arbeitsmarkt nicht finden und Ihnen deswegen unmögliches möglich werden ließe.
Sonntag, 04 September 2016 18:17

Die N.E.T. Plan Gruppe unter Peter Y. Köhler hat vor einigen Jahren den Cluster-Gedanken aufgegriffen und an mehreren Orten in Norddeutschland bevorschlagt. 2013 haben sich Peter Y. Köhler, NETPlan und Michael Schmid, it-dialog darauf verständigt, den Grundgedanken der Cluster mit den Anforderungen der modernen Zeiten geeignet zu kombinieren.

Sonntag, 28 August 2016 15:01
Es erstaunt mich laufend: Die Sorglosigkeit, mit der das Personal des Auftraggebers das Thema Scheinselbständigkeit behandelt. Es ist nicht verwunderlich, wieso Daimler zwar ANÜ - Zuarbeiter akzeptiert, nicht aber Freiberufler. So kommt niemand auf falsche Gedanken. Aber ist das auch hilfreich?
Sonntag, 29 Mai 2016 10:32

Schafft der Artikel die 10000 er Marke oder nicht? Drücken Sie die Daumen mit mir!

Sonntag, 29 Mai 2016 08:29

Freiheit in der Berufsausübung ist eine ganz wichtige Komponente bei der Verbesserung der Innovationssituation in Deutschland.Die Freiheit ist durch die immer schmaler werdenden Berufsbilder in Deutschland schlicht nicht möglich. Und wer es anders machen will als der Chef befiehlt, sieht alt aus. Bezug

Mittwoch, 24 Februar 2016 11:02
„Bewusstsein ist für das Gehirn ein Zustand, der tunlichst zu vermeiden und nur im Notfall einzusetzen ist.“ (Gerhard Roth: Fühlen, Denken, Handeln. Frankfurt a. M. 2001, S. 231)
Seite 1 von 6

Achtung, wir benutzen Cookies zur Vereinfachung der Bedienung unserer Webseite. Cookies wurden bereits gesetzt. Um mehr über Cookies zu erfahren, klicken Sie auf unsere Datenschutzhinweise.

Mit Klicken auf OK verschwindet diese Informationsfläche und Sie akzeptieren die Cookies.